§ 1 Allgemeines
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen uns sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen einer schriftlicher Bestätigung unserseits.
§ 2 Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der Fa. BAZZOTTO GbR, nachfolgend Anbieter genannt, mit dem Kunden des Onlineshops, nachstehend Nutzer genannt, die über den Onlineshop geschlossen werden. Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.
§ 3 Zustandekommen des Vertrages
Angebote des Onlineshops sind unverbindlich. Durch Ankicken des Buttons "Bestellung abschicken" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Ware ab. Eine Bestellung kann nur durch Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr erfolgen. Die Bestätigung des Einganges der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Ware zustande. Onlinegeschäfte unterliegen den gleichen Vorschriften wie jedes Rechtsgeschäft und sind verbindlich.
§ 4 Einsicht in den Vertragstext
Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die Allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit auf dieser Seite einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht per Internet abrufbar.
§ 5 Informationspflichten
Der Nutzer ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Wenn sich die Daten des Kunden ändern, insbesondere Name, Vorname, Anschrift, E-Mail, Telefon, Fax oder Bankverbindung, ist der Nutzer verpflichtet, dem Anbieter BAZZOTTO diese Änderung unverzüglich durch Änderung der Angaben mitzuteilen. Unterlässt der Nutzer diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere falsche E-Mail-Adresse, an, so kann der Anbieter, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden eine E-Mail gewahrt. Der Anbieter sendet dem Nutzer unmittelbar nach Absenden des Bestellformulars eine E-Mail mit den Bestelldaten des Nutzers an die angegebene E-Mail-Adresse zu. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter unverzüglich unter info@bazzotto.de zu informieren, wenn ihn diese E-Mail nicht innerhalb von 5 Stunden nach Abschluss des Vertrages erreicht hat. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass das von ihm angegebene E-Mail-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von E-Mails ausgeschlossen ist. Die Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, wenn eine an den Nutzer gerichtete E-Mail dreimal hintereinander zurückkommt, oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann.
§ 6 Widerrufsrecht
Sie sind als Verbraucher im Sinne von §13 BGB an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie diese binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Die Rücksendung der Ware kann auf unsere Gefahr erfolgen. Zur Fristwahrung von 2 Wochen genügt die rechtzeitige Absendung an

BAZZOTTO GbR
Airbrush & Kreativ-Basteln
Stetzscher Straße 1
01097 Dresden.

Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, um Strafporto zu vermeiden. Wir erstatten Ihnen das Porto zurück. Wenn Sie beschädigte oder abgenutzte Waren zurückschicken, wird der gesetzlich zulässige Betrag in Abzug gebracht. Dies können Sie vermeiden, indem Sie lediglich die Ware einer Prüfung unterziehen, wie sie auch im Ladengeschäft üblich ist und möglich gewesen wäre. Die Ware ist ohne Gebrauchsspuren und in der Originalverpackung zurückzuschicken. Wir übernehmen die Kosten der Warenrücksendung, wenn Ihre Bestellung einen Betrag von EURO 50,- übersteigt.

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind:
- Zeitungen, Bücher, Illustrierte
- Kundenspezifisch angefertigte Waren
- Extrabestellung aus dem Ausland
- Audio- und Videoausfzeichnungen oder Software.

§ 7 Lieferung d. Waren, Erbringung v. Dienstleistungen
Ware, die auf Lager ist, kommt innerhalb von 3 Arbeitstagen zum Versand. Sollte die Ware nicht vorhanden und zur Zeit nicht nicht lieferbar sein, so bekommen Sie eine Benachrichtigung (E-Mail). Die Bestellung wird gleich nach Eingang beim Anbieter bearbeitet. Der Anbieter übergibt die Ware nach Vertragsabschluss dem Lieferunternehmen. Mit der Übergabe der Waren an das Lieferunternehmen hat der Anbieter seine Leistungspflicht erbracht und es geht die Gefahr auf den Nutzer über. Die Dienstleistung wird dem Nutzer gegenüber sofort erbracht, soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen worden sind. Soll die Dienstleistung nicht über das Internet erbracht werden, und ist der Nutzer nicht unter der von ihm angegebenen Adresse auffindbar, so gerät der Nutzer in Verzug mit der Annahme der Leistung. Er hat dem Anbieter dann die durch die vergebliche Anfahrt entstandenen Mehraufwendungs-Kosten zu ersetzen. Wenn der Nutzer zweimal hintereinander trotz schriftlicher Vereinbarung nicht anzutreffen war, so kann der Nutzer vom Vertrag zurücktreten. Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der vertragsgemäßen Leistung eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu erbringen. Wenn Preis und Qualität zur Erbringung der Leistung nicht möglich ist, so kann der Nutzer vom Vertrag zurücktreten. Bei Nichtverfügbarkeit wird der Nutzer unverzüglich informiert. Eine bereits erbrachte Gegenleistung wird dem Nutzer zurückerstattet.
§ 8 Zahlung
Der Kaufpreis oder die Vergütung ist sofort fällig. Soweit keine schriftliche Vereinbarungen getroffen wurden, erfolgt der Versand immer zu Lasten und auf Gefahr des Käufers und in der Regel per Nachnahme.
§ 9 Andere Zahlungsmöglichkeiten
Bei BAZZOTTO Kreativ ist die Zahlung auch mit Vorausüberweisung möglich!
§ 10 Versand- und Verpackungskosten
Kosten für die Verpackung übernimmt der Anbieter. Bei einer Warenlieferung im Inland bis zu einem Gesamtbestellwert von 100,- EURO fallen Versandkosten von 6,90 EURO an. Überschreitet der Warenwert 100,- EURO, werden im Inland keine Versandkosten berechnet. Für das Ausland müssen Versandkosten von 15,- EURO im voraus auf unser Bankkonto überwiesen werden.
§ 11 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von der BAZZOTTO GbR, unhängig vom Ablauf der Widerrufsfrist.
§ 12 Gewährleistung
Wir als Anbieter gewährleisten, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Der Kunde hat beim Eintreffen der Ware diese unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu prüfen. Versteckte oder offene Mängel sind unverzüglich schriftlich bei uns zu melden. Die Gewährleistung beträgt 24 Monate ab Rechnungsdatum. Reklamationen können nur mit Rechnung nachgewiesen werden. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß. Wenn Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben werden, so hat der Käufer Anspruch auf Wandelung oder Minderung. Es gilt §476a BGB.
§ 13 Datenschutz
Ihre Bestandsdaten verwenden wir ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung. Ihre gespeicherten Daten können Sie jederzeit einsehen. Ihr Verlangen senden Sie per Post oder Fax an uns. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten wie Haus- und E-Mail-Adresse, Telefon und Fax nicht an Dritte weiter. Hiervon ausgenommen sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen.
§ 14 Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis - auch aus Rücktritt sich ergebenden Streitigkeiten ist (Gerichtsort des Anbieters) wenn der Käufer Vollkaufmann ist. eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
§ 15 Abweichende Bedingungen des Kunden
Im Falle, wenn der Kunde eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen inhaltlich abweichen, gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

Stand 14.01.2005